Motivationstipps für einen gesünderen Lebensstil. Gemeinsam aktiv werden und Ihr Schlaganfallrisiko senken.

Zu sehen ist Diplom-Psychologe und Motivationsexperte Rolf Schmiel. Er steht in einem hell und freundlich eingerichteten Raum und spricht in die Kamera:

“Wurde bei Ihnen vielleicht Vorhofflimmern diagnostiziert? Oder haben Sie aufgrund anderer Erkrankungen ein erhöhtes Risiko für einen Schlaganfall? Dann hat Ihr Arzt Ihnen wahrscheinlich empfohlen, Ihre Lebensgewohnheiten umzustellen, um das Risiko für einen Schlaganfall zu verringern. Für die Umstellung der Lebensgewohnheiten braucht man eine Menge Kraft und Motivation. Ich möchte Ihnen heute erklären, wie Sie sich selbst motivieren können, liebgewonnene Gewohnheiten zu verändern.

Denn wenn Sie Ihr Leben langfristig umstellen wollen, müssen Sie Ihre persönlichen Gründe für eine Veränderung finden.”

Eingeblendet wird die Strichzeichnung einer freundlich blickenden Frau. Über der Zeichnung steht geschrieben: Niemand muss etwas unbedingt tun. Die Entscheidung liegt stets bei Ihnen selbst. 

Es spricht noch einmal Rolf Schmiel:

“Natürlich lässt sich niemand gerne sagen, was er zu tun hat. Die Motivation, etwas verändern zu wollen, muss von innen herauskommen, es muss Ihre Entscheidung sein. Sie müssen etwas ändern wollen.”

Ende